Startseite
    Aktuelles
    Wissenswertes
    Videos
    Umfragen
    Gifs
    Knigge für alle
    Rezepte
    Gedichte und Zitate
    Alles, was witzig ist
  Über...
  Archiv
  Steckbrief
  Moritz in Bildern
  Mein Kind soll leben von Hedwig Kleineheismann
  Links zum Thema Dialyse und Transplantation
  Geld verdienen
  Abonnieren
 



  Links
   Claudia
   Heike
   Sven
   Sheridans
   B6 - Die Flirt-Line
   Laborlexikon
   Gästebuch



http://myblog.de/manja-werner

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rezepte

Hackfleischpfanne mit Paprika und Reis

Zutaten f?r 4 Portionen:

400 Gramm Hackfleisch (gemischt)
4 Zwiebeln
4 Paprikaschoten (je 2 gr?n und rot)
200 Gramm Reis
750 ml Gem?sebr?he
Salz
Pfeffer
Paprikapulver (edels??)
?l

Zubereitung:

Das Hackfleisch im erhitzten ?l in einer hohen Pfanne anbraten. Die Zwiebeln
klein w?rfeln, hinzuf?-gen und kurz mitbraten. Anschlie?end den Reis
untermischen. Mit der Gem?sebr?he auff?llen und bei geschlossenem Deckel 10
Minuten garen.
In der Zwischenzeit die Paprikaschoten waschen, entker-nen
und in kleine St?cke schneiden. Diese ebenfalls in die Pfanne geben und
alles zusammen weitere 10 Minuten d?nsten. Die Reispfanne mit Salz, Pfeffer
und dem Paprikapulver abschmecken.
8.1.09 18:32


Werbung


käsegulasch (ausprobiert mit Semmelknödeln)

Zutaten f?r 4 Portionen:

500 Gramm Gulasch,
2 Becher s??e Sahne,
1 T?te Zwiebelsuppe,
1 Beutel geriebener K?se.

zubereitung:

Das Gulasch noch etwas kleiner schneiden. Nicht w?rzen. Auflaufform
einfetten und das rohe Gulasch hineingeben. Mit 2 Bechern s??e Sahne ?bergie?en und die Form schlie?en. Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Form f?r eine Stunde in den Ofen geben. Form herausnehmen und das Suppenpulver einr?hren, gut umr?hren. Mit dem geriebenen K?se bestreuen und bei offenem Deckel noch 20 Min. ?berbacken.

Wer mag kann auch Champignons in die Form geben. Wer mehr So?e m?chte, gibt einfach noch mehr Sahne und noch 1 T?te Suppenpulver dazu.

beilage: nudeln oder kl??e.
22.10.08 13:45


Süßkartoffel-Kürbis-Eintopf

ZZutaten f?r 4 Portionen:

2 Schalotten
450 Gramm S??kartoffeln
800 Gramm K?rbis (z. B. Hokkaido)
2 Essl. Oliven?l
2 Teel. Rosenpaprikapulver
400 ml Milch
500 ml Gem?sefond
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Zitronensaft
50 Gramm Pecan- oder Walnusskerne
3-5 Stiele Minze
75 Gramm Staudensellerie
150 Gramm Griechischer Joghurt (10 % Fett; oder
-- Sahnejoghurt)Zubereitung

Zubereitung:

Schalotten abziehen und fein w?rfeln. S??kartoffeln sch?len, absp?len und in St?cke schneiden. K?rbis sch?len, entkernen und in St?cke schneiden.
:?l in einem Topf erhitzen. Schalotten, S??kartoffeln und K?rbis etwa 3 Minuten darin anbraten. Mit Paprikapulver best?uben.
:Milch und Gem?sefond angie?en und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.
Etwa 2-3 Kellen Gem?se aus dem Fond nehmen, mit dem Stabmixer p?rieren und wieder in den Topf geben. Das macht den Eintopf sch?n s?mig.
Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
:N?sse hacken und in einer Pfanne ohne Fett anr?sten. Abk?hlen lassen.
Minze absp?len, trocken tupfen und fein hacken.
Sellerie putzen, eventuell entf?deln, absp?len und fein w?rfeln.
N?sse, Minze und Sellerie mischen.
:Den Eintopf in Portionen anrichten und je einen Klecks Joghurt darauf geben. Mit der Nussmischung bestreuen und servieren.

FERTIG IN 35 Minuten.

Tipp Der Eintopf schmeckt nat?rlich auch mit normalen Kartoffeln.
Dann eventuell einen Teil der Kartoffeln durch M?hren ersetzen, damit der Eintopf seine r?tliche Farbe und S??e beh?lt.
28.10.07 15:14


Ananas-Apfel-Cocktail (ausprobiert mit Ananasdirektsaft von Plus)

Zutaten f?r etwas mehr als 1 Liter:

1 Flasche Ananassaft

1 Zitrone in Scheiben

2 ?pfel

Wenig Zucker

Zubereitung:

================Apfel in kleine St?cke schneiden undmit dem Ananassaft in einem
Mixer p?rieren.
:In Gl?ser f?llen und mit Zitronenscheibe garnieren.
12.7.07 20:41


Bunter Salat

(Eigenkreation)

Zutaten f?r ca. 3 Portionen:

1/2 Salatgurke

5 Radieschen

1 Tomate

1 Paprikaschote (gelb)

1 Zwiebel

1 M?hre

Sehr wenig Salz

K?hne Joghurt-Kr?uter-Dressing


Zubereitung:


Gurke, und M?hre putzen und in d?nne Scheiben schneiden. Radieschen putzen und ebenfalls in sehr d?nne Scheiben schneiden. Paprika und Tomate entkernen und in kleine St?cke schneiden. Zwiebel pellen und ebenfalls in kleine St?cke schneiden. Salz ?ber das Gem?se geben und gut durchr?hren. Etwa 2 Stunden ziehen lassen und mit K?ne Joghurt-Kr?uterDressing servieren.

22.5.07 19:13


Pizzasuppe

(ausprobiert, jedoch one Knoblauch, Pfeffer, Salz, chiliepulver und Basilikum und schmeckte trotzdem super)


Zutaten f?r 3 Portionen:


1 Essl. Oliven?l

200 Gramm Hackfleisch

1 Zwiebel

Knoblauch

1 halbe Paprika (gr?n)

1 halbe Paprika (gelb)

2 Tomaten

1 Dose Champignons

125 ml Rotwein

125 ml. Br?he

1 Dose Tomaten

Pfeffer

Salz

1 Pack Italienische Kr?uter

75 Gramm Schmelzk?se

Chilipulver

Basilikum


Zubereitung:



In einem Suppentopf Oliven?l erhitzen und Hack darin feinkr?melig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch pellen, in kleine feine W?rfel schneiden und zum Hack geben. Gr?ne und gelbe Paprika halbieren, von wei?en Kernen und H?uten befreien und in Streifen schneiden. Tomaten w?rfeln und mit den Paprikastreifen zum Hack geben und kurz mitschmoren. Champignons in ein Sieb gie?en, mit Wasser absp?len und gut abtropfen. Champignons zum Hack geben und mitschmoren. Mit Rotwein abl?schen und mit Br?he auff?llen. Tomaten aus der Dose mit Saft in die Pizzasuppe geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Chilipulver und italienischen Kr?utern w?rzen. Pizzasuppe ca. 15 Minuten offen k?cheln lassen. Schmelzk?se unter R?hren in der Pizzasuppe schmelzen lassen. Pizzasuppe mit frischem Basilikum bestreuen und frisches Baguette dazu reichen.


Pizzasuppe l??t sich auch in gro?en Mengen sehr gut vorbereiten.

17.4.07 21:10


Buttergebratene Nudeln mit Früchten (ausprobiert mit Pfirsichen)

Zutaten f?r 2 Portionen:


350 Gramm Nudeln, gekochte ( nach Wahl)

1 Essl. Butter, ca. je nach Bedarf

2 Essl. Zucker

1 Glas Fr?chte, (Kompott, nach Wahl)


Zubereitung:


Die gekochten Nudeln in einer Pfanne mit der hei?en Butter leicht anbraten. Die Nudeln herausnehmen. 2 EL Zucker ins Bratfett geben und schmelzen lassen, bis er br?unlich - karamellisiert- ist. Einige EL Fruchtsaft zuf?gen. Kompottfr?chte ( evtl. zerkleinern, z. B. die Pfirsiche) kurz darin schwenken und erw?rmen. Zu den Nudeln geben.


Zubereitungszeit: 15 Minuten

17.4.07 19:21


Bayrische Tomaten

Zutaten f?r 4 Portionen:

8 gro?e Tomaten
Salz
Pfeffer
175 g Bayerischer Edelpilzk?se (50% Fett i.Tr.)
1 P?ckchen Doppelrahmfrischk?se (60% Fett i.Tr.
1 Eigelb
1 EL Schlagrahm; bei Bedarf das Doppelte
1 kleine Zwiebel
Schnittlauch

Von den Tomaten Deckel abschneiden und aush?hlen. Deckel und inneres Tomatenfleisch ohne Kerne w?rfeln; Das Innere der Tomaten leicht salzen und pfeffern. Den weichen Edelpilzk?se mit der Gabel zerdr?cken und zusammen mit dem Doppelrahmfrischk?se durch ein Sieb passieren, mit Eigelb und Rahm vermengen, Tomatenw?rfel und die Feingeriebene Zwiebel zugeben. Die Mischung in die Tomaten f?llen, feingewiegten Schnittlauch ?berstreuen.
24.1.07 19:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung